Meine Venedig Tipps

Venedig – Dolce Vita in der Lagunenstadt. Es gibt Metropolen, die kommen einfach niemals aus der Mode. Eine davon ist die italienische Lagunenstadt Venedig. Mit ihren zahlreichen Kanälen, Brücken, Gässchen und Brücken bildet sie eine absolut romantische Traumkulisse. In wenigen Wochen geht der Hochsommer zu Ende – dann ist die ideale Zeit für eine Stippvisite in der Adria-Metropole. Das herbstliche Licht verleiht der Stadt eine besonders schöne Atmosphäre, die Temperaturen sind oft bis in den Oktober hinein angenehm mild. Mit der alle zwei Jahre stattfindenden Kultur-Biennale gibt es bis zum 26. November auch noch einen kulturellen Grund, Venedig im Herbst einen Besuch abzustatten.

Im Winter macht die Stadt an der Lagune ebenfalls eine „Bella Figura“ – der Nebel, der die Stadt dann vor allem abends oft umhüllt, taucht Venedig in eine mystische Stimmung. Und im Februar findet dann schließlich der legendäre Karneval statt, während dem beeindruckende Gestalten in Kostümen und Masken durch die Straßen ziehen. Nicht zuletzt ist der Valentinstag am 14. Februar ein toller Anlass, Venedig mit einem geliebten Menschen zu besuchen. Wem wird angesichts der romantischen Kulisse der Stadt nicht warm ums Herz?

Venedig – das ist natürlich auch eine Hochburg der italienischen Küche. Da möchte ich Ihnen unbedingt zwei meiner liebsten Lokale empfehlen: Zum einen wäre da das Restaurant Riviera. Hier interpretiert man mediterrane Spezialitäten auf ausgesprochen kunstvolle und schicke Weise. Bei milden Temperaturen lässt es sich hier zudem wunderbar am Ufer mit fantastischem Blick auf die gegenüberliegende Insel Giudecca speisen. Für den kleinen Hunger möchte ich Ihnen das kleine, bunte Cocaeta in Cannareggio ans Herz legen. Hier gibt es die besten Crêpes der Stadt – ebenso in süßen wie auch in herzhaften Varianten. Genau das Richtige, um sich nach einem langen Spaziergang zu stärken.

Mehr über Venedig erfahrt ihr bei JT Touristik.